ab € 6.200,-
pro Person inkl. MwSt.

Auf dem südlichen Mekong

Termine: 14.11. - 30.11.2024 | 26.12.2024 - 11.01.2025 | 23.02. - 11.03.2025 | 06.03. - 22.03.2025
Reederei:
Thurgau Touristik
Schiff(e):
MEKONG DISCOVERY
Reisedauer:
16 Nächte
Highlight:
Neues Schiff – Exklusiv-Charter mit höchstens 36 Gästen auf Ihrem Schiff
Bild wird geladen...

Ihre Highlights

Ausflug inklusive
Deutsch sprechender Gästeservice
Flug inklusive
Verpflegung inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Reisezeitraum:
Route für Reisetermin: 14.11.2024 - 30.11.2024
16 Nächte

Tag Ort Start Ende
14.11. Fluganreise ( Deutschland ) - -
Auf nach Asien!
Mit einem Zwischenstopp geht es heute in Richtung Vietnam.
15.11. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Ho-Chi-Minh-Stadt/Vietnam
Ankunft in Ho-Chi-Minh-Stadt. Begrüßung und Transfer zum zentral gelegenen Hotel, wo ein Tageszimmer für Sie reserviert ist. Am frühen Nachmittag Transfer zu Ihrem Hotelschiff MEKONG DISCOVERY. Willkommensempfang an Bord. Genießen Sie anschließend freie Zeit in Ho-Chi-Minh-Stadt. (A)
16.11. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Tunnel von Cu Chi und Ho-Chi-Minh-Stadty
Vormittags besuchen Sie die Cu Chi Tunnel. Etwa 60 km nordöstlich von Ho-Chi-Minh-Stadt erstreckt sich das Tunnel-Labyrinth bis hin zur kambodschanischen Grenze. Das Cu-Chi-Tunnelnetz wurde innerhalb von 25 Jahren ab 1948 während des Krieges gegen die Franzosen gebaut. Es diente als Versteck vor den französischen Besatzern und wurde während des Vietnamkriegs auf eine Länge von 200 km ausgedehnt. Der Tunnelkomplex gleicht einem raffinierten, versteckten Labyrinth und war wichtiger Bestandteil der Strategie der Vietcong-Kampftruppen: Tausende Soldaten fanden hier Unterschlupf, unter der Erde entstanden ganze Städte mit Lazaretten, Büros und Schulen. (FMA)
17.11. Ben Tre ( Vietnam ) - -
Ben Tre – Go Cong
Nach dem Frühstück besichtigen Sie den ehemaligen Präsidentenpalast, das Kriegsmuseum, den zentralen Komplex mit viel französischer Architektur, die Kathedrale Notre Dame, das Rathaus und das Stadttheater. Der anschließende Rundgang über den Ben Thanh-Markt, das Wahrzeichen von Ho-Chi-Minh-Stadt, vermittelt Ihnen einen Eindruck vom Leben der Menschen in dieser geschäftigen Stadt. Heute fährt Ihr Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY nach Go Cong und legt dort über Nacht an. (FMA)
18.11. Go Cong ( Vietnam ) - -
Go Cong – Ben Tre – Vinh Long
Am Morgen führt Ihre Flusskreuzfahrt von Go Cong weiter nach Ben Tre. Genießen Sie die atemberaubend schöne Flusslandschaft vom Sonnendeck aus. Nach der Ankunft in Ben Tre unternehmen Sie einen Ausflug in einem traditionellen Flachboot, einem hölzernen Sampan. Und Sie lernen, wie man Süßigkeiten, Reiswein oder Besen aus Kokosnussblättern herstellt. Rückfahrt zum Schiff durch die engen Kanäle. Weiterfahrt nach Vinh Long. (FMA)
19.11. Vinh Long ( Vietnam ) - -
Vinh Long – Sa Dec
Im Ausflugsboot geht es zu einer Ziegelei in der Nähe des Vinh Long-Marktes, anschließend besuchen Sie auf der anderen Seite des Mekong-Flusses eine Pop-Reis-Werkstatt und Obstplantagen. Auf Ihrer Weiterfahrt passieren Sie Sa Dec, eine sich schnell entwickelnde Stadt am Mekong, welche landesweit für ihre Blumengärten und Bonsai-Züchtungen bekannt ist. Nachmittags besuchen Sie den kunterbunten Markt und den chinesischen Tempel von Kien An Cung. Anschließend gelangen Sie per Boot zum Cao Dai-Tempel und genießen einen Spaziergang durch die Blumengärten. Die MEKONG DISCOVERY fährt danach weiter in Richtung Long Khanh A. (FMA)
20.11. Long Khanh ( Vietnam ) - -
Long Khanh A – Chau Doc
Vormittags erreichen Sie Long Khanh A. Am Nachmittag besuchen Sie die gleichnamige Insel. Hier haben Sie Gelegenheit, den Einheimischen bei der Herstellung traditioneller Schals über die Schulter zu schauen, die zahlreich für den Export nach Kambodscha hergestellt werden. Der Webprozess an traditionellen Webstühlen wird seit vielen Generationen weitergegeben, ebenso wie das Stickhandwerk. Die Künstler freuen sich, Ihnen ihre Werke präsentieren zu dürfen. Falls Sie möchten, unternehmen Sie anschließend noch einen Spaziergang über die immergrüne Insel und besuchen einen Tempel, welcher der Vietnam Hoa Hao-Religion gewidmet ist. Zurück an Bord geht es mit Ihrem Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY weiter nach Chau Doc. (FMA)
21.11. Chau Doc ( Vietnam ) - -
Chau Doc
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Chau Doc. Die kleine Grenzstadt mit ihren üppigen Wäldern, belebten Flussufern und strahlenden Tempeln hat einige faszinierende Geschichten zu erzählen – um sie alle zu hören, müssten Sie wohl eine ganze Weile bleiben. Hier besuchen Sie eine Fischfarm und fahren bergauf zur Ba Pagode. Dann setzen Sie Ihre Flusskreuzfahrt in Richtung Kambodscha fort. (FMA)
22.11. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh/Kambodscha
Am Morgen setzt die MEKONG DISCOVERY ihre Reise fort. Unterwegs wird Ihnen gezeigt, wie vietnamesische Frühlingsrollen entstehen. Sie erreichen Phnom Penh gegen Mittag. Kambodschas Hauptstadt vereint Khmer- und Kolonialarchitektur und bietet bedeutende Sehenswürdigkeiten, die Sie während einer Fahrt im Tuk Tuk kennenlernen. Sie besuchen u.a. das berühmte Postamt, Wat Phnom, den legendären Gründungsort von Phnom Penh, der heute als aktives buddhistisches Kloster bekannt ist, das Unabhängigkeitsdenkmal, die Statue von König Norodom Sihanouk und den Königspalast mit der Silberpagode, der im Jahre 1866 unter König Norodom errichtet wurden. Der Königspalast dient noch heute als königliche Residenz des Königs von Kambodscha. Mit dem Tuk Tuk fahren Sie weiter zum Nationalmuseum, dem größten kulturhistorischen Museum Kambodschas mit einer der weltweit größten Sammlungen von Khmer-Kunst und Keramik sowie angkorianischen Artefakten, die u.a. in der Tempelanlage von Angkor in Siem Reap ausgegraben wurden. (FMA)
23.11. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh
Heute erhalten Sie einen Einblick in die kambodschanische Geschichte, als das Terror-Regime der Roten Khmer mit ihrem Anführer Pol Pot herrschte. Sie besuchen das Tuol-Sleng-Museum, eine ehemalige High School, die von der Machtergreifung 1975 bis zum Sturz 1979 als das berüchtigte Sicherheitsgefängnis 21 genutzt wurde. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer örtlichen Reiseleitung per Bus vom Hafen zum zentralen Markt zu fahren und die Stadt Phnom Penh in eigener Regie zu erkunden. Zurück an Bord genießen Sie eine Aufführung von Apsara, dem Nationaltanz der Khmer, und traditionelle Volkstänze auf dem Sonnendeck. (FMA)
24.11. Oknha Tei ( Kambodscha ) - -
Oknha Tei – Opopel
Sie fahren weiter nach Oknha Tei, einer wunderschönen Insel im Mekong-Fluss. Sie besichtigen die landwirtschaftlich geprägte Gemeinde, in der Zuckerrohr, Mais, Maniok und Bananenpflanzen den größten Teil des Ackerlandes einnehmen. Zunächst besichtigen Sie die örtliche Pagode – Wat Koh Oknha Tei, wo Sie einen Mönch kennenlernen und eine Wassersegnung erhalten. Der Mönchsorden erlaubt Flexibilität – man muss sich nicht lebenslang verpflichten, daher erleben viele Kambodschaner das Mönchsein bereits als Kinder. Die Versammlungshalle ist farbenfroh und mit Szenen aus den vergangenen Leben des Buddha geschmückt. Anschließend lernen Sie den Prozess der Seidenherstellung kennen und besuchen eine öffentliche Schule. Per Schiff geht es weiter in das charmante Dorf Opopel mit seinen Stelzenhäusern und grasenden Brahim-Kühen, die zumeist den Schatten der Bananenbäume suchen. Beim Besuch einer einheimischen Familie und einer der örtlichen Schule erhalten Sie einen authentischen Einblick in den kambodschanischen Alltag. Beim Spaziergang durch den Ort haben Sie Gelegenheit, ein paar Erinnerungsfotos zu machen, bevor Sie zu Ihrem Flusskreuzfahrtschiff zurückkehren. (FMA)
25.11. Kampong Tralach ( Kambodscha ) - -
Kampong Tralach – Kampong Chhnang
Mit der MEKONG DISCOVERY geht es weiter nach Kampong Tralach. Sie unternehmen eine Fahrt im Ochsenkarren, vorbei an malerischen Reisfeldern und charmanten Häusern. Genießen Sie nachmittags Ihre Flusskreuzfahrt und die vorüberziehende Landschaft auf dem Weg nach Kampong Chhnang. (FMA)
26.11. Kampong Chhnang ( Cambodia ) - -
Kampong Chhnang – Tonle Sap See
Per Tuk Tuk erreichen Sie das verträumte Städtchen Kampong Chhnang, das u.a. für seine Handwerkskunst bekannt ist. Während eines Rundgangs besichtigen Sie den lokalen Markt mit Töpferwaren im Khmer-Stil Prozess und erfahren, wie aus der kambodschanischen skor t‘not-Palme der beliebte Palmzucker hergestellt wird. Nachmittags kehren Sie zurück und genießen das Bordleben. (FMA)
27.11. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Tonle Sap See – Siem Reap
Ihre Flusskreuzfahrt führt entlang atemberaubender Flusslandschaften bis in die kleine Stadt Siem Reap. Auf Ihrer Entdeckungstour durch die Stadt besuchen Sie den alten Markt sowie die Artisans d’Angkor, eine Organisation, die sich dem Erhalt der traditionellen Handwerkskunst der Khmer widmet. (FMA)
28.11. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Siem Reap
Heute besuchen Sie die berühmte Tempelanlage von Angkor Wat. Der Tempelkomplex wurde in der Mitte des 12. Jh. von Suryavarman II. erbaut und war das spirituelle, politische und geografische Herz des großen Khmer-Reiches. Anschließend besichtigen Sie den mystischen Tempel Ta Prohm, der im Jahr 1186 als buddhistischer Tempel zu Ehren der Mutter von Jayavarman VII. erbaut wurde. Ta Prohm ist berühmt für seine spektakulär von Feigenbäumen überwucherten Gebäudeteile, die eine gespenstische und zugleich exotische Atmosphäre verbreiten. Am Nachmittag besuchen Sie mit Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Angkor-Imperiums, mit ihren beeindruckenden Haupttoren. (FMA)
29.11. Flugabreise ( Deutschland ) - -
Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom Schiff und Ihrer Crew. Ein Tageszimmer in einem zentral gelegenen Hotel steht Ihnen bis zum Flughafentransfer zur Verfügung. (F)
30.11. Ankunft in Deutschland ( Deutschland ) - -
Route für Reisetermin: 26.12.2024 - 11.01.2025
16 Nächte

Tag Ort Start Ende
26.12. Fluganreise ( Deutschland ) - -
Auf nach Asien!
Mit einem Zwischenstopp geht es heute in Richtung Vietnam.
27.12. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Ho-Chi-Minh-Stadt/Vietnam
Ankunft in Ho-Chi-Minh-Stadt. Begrüßung und Transfer zum zentral gelegenen Hotel, wo ein Tageszimmer für Sie reserviert ist. Am frühen Nachmittag Transfer zu Ihrem Hotelschiff MEKONG DISCOVERY. Willkommensempfang an Bord. Genießen Sie anschließend freie Zeit in Ho-Chi-Minh-Stadt. (A)
28.12. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Tunnel von Cu Chi und Ho-Chi-Minh-Stadty
Vormittags besuchen Sie die Cu Chi Tunnel. Etwa 60 km nordöstlich von Ho-Chi-Minh-Stadt erstreckt sich das Tunnel-Labyrinth bis hin zur kambodschanischen Grenze. Das Cu-Chi-Tunnelnetz wurde innerhalb von 25 Jahren ab 1948 während des Krieges gegen die Franzosen gebaut. Es diente als Versteck vor den französischen Besatzern und wurde während des Vietnamkriegs auf eine Länge von 200 km ausgedehnt. Der Tunnelkomplex gleicht einem raffinierten, versteckten Labyrinth und war wichtiger Bestandteil der Strategie der Vietcong-Kampftruppen: Tausende Soldaten fanden hier Unterschlupf, unter der Erde entstanden ganze Städte mit Lazaretten, Büros und Schulen. (FMA)
29.12. Ben Tre ( Vietnam ) - -
Ben Tre – Go Cong
Nach dem Frühstück besichtigen Sie den ehemaligen Präsidentenpalast, das Kriegsmuseum, den zentralen Komplex mit viel französischer Architektur, die Kathedrale Notre Dame, das Rathaus und das Stadttheater. Der anschließende Rundgang über den Ben Thanh-Markt, das Wahrzeichen von Ho-Chi-Minh-Stadt, vermittelt Ihnen einen Eindruck vom Leben der Menschen in dieser geschäftigen Stadt. Heute fährt Ihr Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY nach Go Cong und legt dort über Nacht an. (FMA)
30.12. Go Cong ( Vietnam ) - -
Go Cong – Ben Tre – Vinh Long
Am Morgen führt Ihre Flusskreuzfahrt von Go Cong weiter nach Ben Tre. Genießen Sie die atemberaubend schöne Flusslandschaft vom Sonnendeck aus. Nach der Ankunft in Ben Tre unternehmen Sie einen Ausflug in einem traditionellen Flachboot, einem hölzernen Sampan. Und Sie lernen, wie man Süßigkeiten, Reiswein oder Besen aus Kokosnussblättern herstellt. Rückfahrt zum Schiff durch die engen Kanäle. Weiterfahrt nach Vinh Long. (FMA)
31.12. Vinh Long ( Vietnam ) - -
Vinh Long – Sa Dec
Im Ausflugsboot geht es zu einer Ziegelei in der Nähe des Vinh Long-Marktes, anschließend besuchen Sie auf der anderen Seite des Mekong-Flusses eine Pop-Reis-Werkstatt und Obstplantagen. Auf Ihrer Weiterfahrt passieren Sie Sa Dec, eine sich schnell entwickelnde Stadt am Mekong, welche landesweit für ihre Blumengärten und Bonsai-Züchtungen bekannt ist. Nachmittags besuchen Sie den kunterbunten Markt und den chinesischen Tempel von Kien An Cung. Anschließend gelangen Sie per Boot zum Cao Dai-Tempel und genießen einen Spaziergang durch die Blumengärten. Die MEKONG DISCOVERY fährt danach weiter in Richtung Long Khanh A. (FMA)
01.01. Long Khanh ( Vietnam ) - -
Long Khanh A – Chau Doc
Vormittags erreichen Sie Long Khanh A. Am Nachmittag besuchen Sie die gleichnamige Insel. Hier haben Sie Gelegenheit, den Einheimischen bei der Herstellung traditioneller Schals über die Schulter zu schauen, die zahlreich für den Export nach Kambodscha hergestellt werden. Der Webprozess an traditionellen Webstühlen wird seit vielen Generationen weitergegeben, ebenso wie das Stickhandwerk. Die Künstler freuen sich, Ihnen ihre Werke präsentieren zu dürfen. Falls Sie möchten, unternehmen Sie anschließend noch einen Spaziergang über die immergrüne Insel und besuchen einen Tempel, welcher der Vietnam Hoa Hao-Religion gewidmet ist. Zurück an Bord geht es mit Ihrem Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY weiter nach Chau Doc. (FMA)
02.01. Chau Doc ( Vietnam ) - -
Chau Doc
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Chau Doc. Die kleine Grenzstadt mit ihren üppigen Wäldern, belebten Flussufern und strahlenden Tempeln hat einige faszinierende Geschichten zu erzählen – um sie alle zu hören, müssten Sie wohl eine ganze Weile bleiben. Hier besuchen Sie eine Fischfarm und fahren bergauf zur Ba Pagode. Dann setzen Sie Ihre Flusskreuzfahrt in Richtung Kambodscha fort. (FMA)
03.01. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh/Kambodscha
Am Morgen setzt die MEKONG DISCOVERY ihre Reise fort. Unterwegs wird Ihnen gezeigt, wie vietnamesische Frühlingsrollen entstehen. Sie erreichen Phnom Penh gegen Mittag. Kambodschas Hauptstadt vereint Khmer- und Kolonialarchitektur und bietet bedeutende Sehenswürdigkeiten, die Sie während einer Fahrt im Tuk Tuk kennenlernen. Sie besuchen u.a. das berühmte Postamt, Wat Phnom, den legendären Gründungsort von Phnom Penh, der heute als aktives buddhistisches Kloster bekannt ist, das Unabhängigkeitsdenkmal, die Statue von König Norodom Sihanouk und den Königspalast mit der Silberpagode, der im Jahre 1866 unter König Norodom errichtet wurden. Der Königspalast dient noch heute als königliche Residenz des Königs von Kambodscha. Mit dem Tuk Tuk fahren Sie weiter zum Nationalmuseum, dem größten kulturhistorischen Museum Kambodschas mit einer der weltweit größten Sammlungen von Khmer-Kunst und Keramik sowie angkorianischen Artefakten, die u.a. in der Tempelanlage von Angkor in Siem Reap ausgegraben wurden. (FMA)
04.01. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh
Heute erhalten Sie einen Einblick in die kambodschanische Geschichte, als das Terror-Regime der Roten Khmer mit ihrem Anführer Pol Pot herrschte. Sie besuchen das Tuol-Sleng-Museum, eine ehemalige High School, die von der Machtergreifung 1975 bis zum Sturz 1979 als das berüchtigte Sicherheitsgefängnis 21 genutzt wurde. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer örtlichen Reiseleitung per Bus vom Hafen zum zentralen Markt zu fahren und die Stadt Phnom Penh in eigener Regie zu erkunden. Zurück an Bord genießen Sie eine Aufführung von Apsara, dem Nationaltanz der Khmer, und traditionelle Volkstänze auf dem Sonnendeck. (FMA)
05.01. Oknha Tei ( Kambodscha ) - -
Oknha Tei – Opopel
Sie fahren weiter nach Oknha Tei, einer wunderschönen Insel im Mekong-Fluss. Sie besichtigen die landwirtschaftlich geprägte Gemeinde, in der Zuckerrohr, Mais, Maniok und Bananenpflanzen den größten Teil des Ackerlandes einnehmen. Zunächst besichtigen Sie die örtliche Pagode – Wat Koh Oknha Tei, wo Sie einen Mönch kennenlernen und eine Wassersegnung erhalten. Der Mönchsorden erlaubt Flexibilität – man muss sich nicht lebenslang verpflichten, daher erleben viele Kambodschaner das Mönchsein bereits als Kinder. Die Versammlungshalle ist farbenfroh und mit Szenen aus den vergangenen Leben des Buddha geschmückt. Anschließend lernen Sie den Prozess der Seidenherstellung kennen und besuchen eine öffentliche Schule. Per Schiff geht es weiter in das charmante Dorf Opopel mit seinen Stelzenhäusern und grasenden Brahim-Kühen, die zumeist den Schatten der Bananenbäume suchen. Beim Besuch einer einheimischen Familie und einer der örtlichen Schule erhalten Sie einen authentischen Einblick in den kambodschanischen Alltag. Beim Spaziergang durch den Ort haben Sie Gelegenheit, ein paar Erinnerungsfotos zu machen, bevor Sie zu Ihrem Flusskreuzfahrtschiff zurückkehren. (FMA)
06.01. Kampong Tralach ( Kambodscha ) - -
Kampong Tralach – Kampong Chhnang
Mit der MEKONG DISCOVERY geht es weiter nach Kampong Tralach. Sie unternehmen eine Fahrt im Ochsenkarren, vorbei an malerischen Reisfeldern und charmanten Häusern. Genießen Sie nachmittags Ihre Flusskreuzfahrt und die vorüberziehende Landschaft auf dem Weg nach Kampong Chhnang. (FMA)
07.01. Kampong Chhnang ( Cambodia ) - -
Kampong Chhnang – Tonle Sap See
Per Tuk Tuk erreichen Sie das verträumte Städtchen Kampong Chhnang, das u.a. für seine Handwerkskunst bekannt ist. Während eines Rundgangs besichtigen Sie den lokalen Markt mit Töpferwaren im Khmer-Stil Prozess und erfahren, wie aus der kambodschanischen skor t‘not-Palme der beliebte Palmzucker hergestellt wird. Nachmittags kehren Sie zurück und genießen das Bordleben. (FMA)
08.01. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Tonle Sap See – Siem Reap
Ihre Flusskreuzfahrt führt entlang atemberaubender Flusslandschaften bis in die kleine Stadt Siem Reap. Auf Ihrer Entdeckungstour durch die Stadt besuchen Sie den alten Markt sowie die Artisans d’Angkor, eine Organisation, die sich dem Erhalt der traditionellen Handwerkskunst der Khmer widmet. (FMA)
09.01. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Siem Reap
Heute besuchen Sie die berühmte Tempelanlage von Angkor Wat. Der Tempelkomplex wurde in der Mitte des 12. Jh. von Suryavarman II. erbaut und war das spirituelle, politische und geografische Herz des großen Khmer-Reiches. Anschließend besichtigen Sie den mystischen Tempel Ta Prohm, der im Jahr 1186 als buddhistischer Tempel zu Ehren der Mutter von Jayavarman VII. erbaut wurde. Ta Prohm ist berühmt für seine spektakulär von Feigenbäumen überwucherten Gebäudeteile, die eine gespenstische und zugleich exotische Atmosphäre verbreiten. Am Nachmittag besuchen Sie mit Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Angkor-Imperiums, mit ihren beeindruckenden Haupttoren. (FMA)
10.01. Flugabreise ( Deutschland ) - -
Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom Schiff und Ihrer Crew. Ein Tageszimmer in einem zentral gelegenen Hotel steht Ihnen bis zum Flughafentransfer zur Verfügung. (F)
11.01. Ankunft in Deutschland ( Deutschland ) - -
Route für Reisetermin: 23.02.2025 - 11.03.2025
16 Nächte

Tag Ort Start Ende
23.02. Fluganreise ( Deutschland ) - -
Auf nach Asien!
Mit einem Zwischenstopp geht es heute in Richtung Vietnam.
24.02. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Ho-Chi-Minh-Stadt/Vietnam
Ankunft in Ho-Chi-Minh-Stadt. Begrüßung und Transfer zum zentral gelegenen Hotel, wo ein Tageszimmer für Sie reserviert ist. Am frühen Nachmittag Transfer zu Ihrem Hotelschiff MEKONG DISCOVERY. Willkommensempfang an Bord. Genießen Sie anschließend freie Zeit in Ho-Chi-Minh-Stadt. (A)
25.02. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Tunnel von Cu Chi und Ho-Chi-Minh-Stadty
Vormittags besuchen Sie die Cu Chi Tunnel. Etwa 60 km nordöstlich von Ho-Chi-Minh-Stadt erstreckt sich das Tunnel-Labyrinth bis hin zur kambodschanischen Grenze. Das Cu-Chi-Tunnelnetz wurde innerhalb von 25 Jahren ab 1948 während des Krieges gegen die Franzosen gebaut. Es diente als Versteck vor den französischen Besatzern und wurde während des Vietnamkriegs auf eine Länge von 200 km ausgedehnt. Der Tunnelkomplex gleicht einem raffinierten, versteckten Labyrinth und war wichtiger Bestandteil der Strategie der Vietcong-Kampftruppen: Tausende Soldaten fanden hier Unterschlupf, unter der Erde entstanden ganze Städte mit Lazaretten, Büros und Schulen. (FMA)
26.02. Ben Tre ( Vietnam ) - -
Ben Tre – Go Cong
Nach dem Frühstück besichtigen Sie den ehemaligen Präsidentenpalast, das Kriegsmuseum, den zentralen Komplex mit viel französischer Architektur, die Kathedrale Notre Dame, das Rathaus und das Stadttheater. Der anschließende Rundgang über den Ben Thanh-Markt, das Wahrzeichen von Ho-Chi-Minh-Stadt, vermittelt Ihnen einen Eindruck vom Leben der Menschen in dieser geschäftigen Stadt. Heute fährt Ihr Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY nach Go Cong und legt dort über Nacht an. (FMA)
27.02. Go Cong ( Vietnam ) - -
Go Cong – Ben Tre – Vinh Long
Am Morgen führt Ihre Flusskreuzfahrt von Go Cong weiter nach Ben Tre. Genießen Sie die atemberaubend schöne Flusslandschaft vom Sonnendeck aus. Nach der Ankunft in Ben Tre unternehmen Sie einen Ausflug in einem traditionellen Flachboot, einem hölzernen Sampan. Und Sie lernen, wie man Süßigkeiten, Reiswein oder Besen aus Kokosnussblättern herstellt. Rückfahrt zum Schiff durch die engen Kanäle. Weiterfahrt nach Vinh Long. (FMA)
28.02. Vinh Long ( Vietnam ) - -
Vinh Long – Sa Dec
Im Ausflugsboot geht es zu einer Ziegelei in der Nähe des Vinh Long-Marktes, anschließend besuchen Sie auf der anderen Seite des Mekong-Flusses eine Pop-Reis-Werkstatt und Obstplantagen. Auf Ihrer Weiterfahrt passieren Sie Sa Dec, eine sich schnell entwickelnde Stadt am Mekong, welche landesweit für ihre Blumengärten und Bonsai-Züchtungen bekannt ist. Nachmittags besuchen Sie den kunterbunten Markt und den chinesischen Tempel von Kien An Cung. Anschließend gelangen Sie per Boot zum Cao Dai-Tempel und genießen einen Spaziergang durch die Blumengärten. Die MEKONG DISCOVERY fährt danach weiter in Richtung Long Khanh A. (FMA)
01.03. Long Khanh ( Vietnam ) - -
Long Khanh A – Chau Doc
Vormittags erreichen Sie Long Khanh A. Am Nachmittag besuchen Sie die gleichnamige Insel. Hier haben Sie Gelegenheit, den Einheimischen bei der Herstellung traditioneller Schals über die Schulter zu schauen, die zahlreich für den Export nach Kambodscha hergestellt werden. Der Webprozess an traditionellen Webstühlen wird seit vielen Generationen weitergegeben, ebenso wie das Stickhandwerk. Die Künstler freuen sich, Ihnen ihre Werke präsentieren zu dürfen. Falls Sie möchten, unternehmen Sie anschließend noch einen Spaziergang über die immergrüne Insel und besuchen einen Tempel, welcher der Vietnam Hoa Hao-Religion gewidmet ist. Zurück an Bord geht es mit Ihrem Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY weiter nach Chau Doc. (FMA)
02.03. Chau Doc ( Vietnam ) - -
Chau Doc
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Chau Doc. Die kleine Grenzstadt mit ihren üppigen Wäldern, belebten Flussufern und strahlenden Tempeln hat einige faszinierende Geschichten zu erzählen – um sie alle zu hören, müssten Sie wohl eine ganze Weile bleiben. Hier besuchen Sie eine Fischfarm und fahren bergauf zur Ba Pagode. Dann setzen Sie Ihre Flusskreuzfahrt in Richtung Kambodscha fort. (FMA)
03.03. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh/Kambodscha
Am Morgen setzt die MEKONG DISCOVERY ihre Reise fort. Unterwegs wird Ihnen gezeigt, wie vietnamesische Frühlingsrollen entstehen. Sie erreichen Phnom Penh gegen Mittag. Kambodschas Hauptstadt vereint Khmer- und Kolonialarchitektur und bietet bedeutende Sehenswürdigkeiten, die Sie während einer Fahrt im Tuk Tuk kennenlernen. Sie besuchen u.a. das berühmte Postamt, Wat Phnom, den legendären Gründungsort von Phnom Penh, der heute als aktives buddhistisches Kloster bekannt ist, das Unabhängigkeitsdenkmal, die Statue von König Norodom Sihanouk und den Königspalast mit der Silberpagode, der im Jahre 1866 unter König Norodom errichtet wurden. Der Königspalast dient noch heute als königliche Residenz des Königs von Kambodscha. Mit dem Tuk Tuk fahren Sie weiter zum Nationalmuseum, dem größten kulturhistorischen Museum Kambodschas mit einer der weltweit größten Sammlungen von Khmer-Kunst und Keramik sowie angkorianischen Artefakten, die u.a. in der Tempelanlage von Angkor in Siem Reap ausgegraben wurden. (FMA)
04.03. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh
Heute erhalten Sie einen Einblick in die kambodschanische Geschichte, als das Terror-Regime der Roten Khmer mit ihrem Anführer Pol Pot herrschte. Sie besuchen das Tuol-Sleng-Museum, eine ehemalige High School, die von der Machtergreifung 1975 bis zum Sturz 1979 als das berüchtigte Sicherheitsgefängnis 21 genutzt wurde. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer örtlichen Reiseleitung per Bus vom Hafen zum zentralen Markt zu fahren und die Stadt Phnom Penh in eigener Regie zu erkunden. Zurück an Bord genießen Sie eine Aufführung von Apsara, dem Nationaltanz der Khmer, und traditionelle Volkstänze auf dem Sonnendeck. (FMA)
05.03. Oknha Tei ( Kambodscha ) - -
Oknha Tei – Opopel
Sie fahren weiter nach Oknha Tei, einer wunderschönen Insel im Mekong-Fluss. Sie besichtigen die landwirtschaftlich geprägte Gemeinde, in der Zuckerrohr, Mais, Maniok und Bananenpflanzen den größten Teil des Ackerlandes einnehmen. Zunächst besichtigen Sie die örtliche Pagode – Wat Koh Oknha Tei, wo Sie einen Mönch kennenlernen und eine Wassersegnung erhalten. Der Mönchsorden erlaubt Flexibilität – man muss sich nicht lebenslang verpflichten, daher erleben viele Kambodschaner das Mönchsein bereits als Kinder. Die Versammlungshalle ist farbenfroh und mit Szenen aus den vergangenen Leben des Buddha geschmückt. Anschließend lernen Sie den Prozess der Seidenherstellung kennen und besuchen eine öffentliche Schule. Per Schiff geht es weiter in das charmante Dorf Opopel mit seinen Stelzenhäusern und grasenden Brahim-Kühen, die zumeist den Schatten der Bananenbäume suchen. Beim Besuch einer einheimischen Familie und einer der örtlichen Schule erhalten Sie einen authentischen Einblick in den kambodschanischen Alltag. Beim Spaziergang durch den Ort haben Sie Gelegenheit, ein paar Erinnerungsfotos zu machen, bevor Sie zu Ihrem Flusskreuzfahrtschiff zurückkehren. (FMA)
06.03. Kampong Tralach ( Kambodscha ) - -
Kampong Tralach – Kampong Chhnang
Mit der MEKONG DISCOVERY geht es weiter nach Kampong Tralach. Sie unternehmen eine Fahrt im Ochsenkarren, vorbei an malerischen Reisfeldern und charmanten Häusern. Genießen Sie nachmittags Ihre Flusskreuzfahrt und die vorüberziehende Landschaft auf dem Weg nach Kampong Chhnang. (FMA)
07.03. Kampong Chhnang ( Cambodia ) - -
Kampong Chhnang – Tonle Sap See
Per Tuk Tuk erreichen Sie das verträumte Städtchen Kampong Chhnang, das u.a. für seine Handwerkskunst bekannt ist. Während eines Rundgangs besichtigen Sie den lokalen Markt mit Töpferwaren im Khmer-Stil Prozess und erfahren, wie aus der kambodschanischen skor t‘not-Palme der beliebte Palmzucker hergestellt wird. Nachmittags kehren Sie zurück und genießen das Bordleben. (FMA)
08.03. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Tonle Sap See – Siem Reap
Ihre Flusskreuzfahrt führt entlang atemberaubender Flusslandschaften bis in die kleine Stadt Siem Reap. Auf Ihrer Entdeckungstour durch die Stadt besuchen Sie den alten Markt sowie die Artisans d’Angkor, eine Organisation, die sich dem Erhalt der traditionellen Handwerkskunst der Khmer widmet. (FMA)
09.03. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Siem Reap
Heute besuchen Sie die berühmte Tempelanlage von Angkor Wat. Der Tempelkomplex wurde in der Mitte des 12. Jh. von Suryavarman II. erbaut und war das spirituelle, politische und geografische Herz des großen Khmer-Reiches. Anschließend besichtigen Sie den mystischen Tempel Ta Prohm, der im Jahr 1186 als buddhistischer Tempel zu Ehren der Mutter von Jayavarman VII. erbaut wurde. Ta Prohm ist berühmt für seine spektakulär von Feigenbäumen überwucherten Gebäudeteile, die eine gespenstische und zugleich exotische Atmosphäre verbreiten. Am Nachmittag besuchen Sie mit Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Angkor-Imperiums, mit ihren beeindruckenden Haupttoren. (FMA)
10.03. Flugabreise ( Deutschland ) - -
Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom Schiff und Ihrer Crew. Ein Tageszimmer in einem zentral gelegenen Hotel steht Ihnen bis zum Flughafentransfer zur Verfügung. (F)
11.03. Ankunft in Deutschland ( Deutschland ) - -
Route für Reisetermin: 06.03.2025 - 22.03.2025
16 Nächte

Tag Ort Start Ende
06.03. Fluganreise ( Deutschland ) - -
Auf nach Asien!
Mit einem Zwischenstopp geht es heute in Richtung Vietnam.
07.03. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Ho-Chi-Minh-Stadt/Vietnam
Ankunft in Ho-Chi-Minh-Stadt. Begrüßung und Transfer zum zentral gelegenen Hotel, wo ein Tageszimmer für Sie reserviert ist. Am frühen Nachmittag Transfer zu Ihrem Hotelschiff MEKONG DISCOVERY. Willkommensempfang an Bord. Genießen Sie anschließend freie Zeit in Ho-Chi-Minh-Stadt. (A)
08.03. Ho-Chi-Minh-Stadt ( Vietnam ) - -
Tunnel von Cu Chi und Ho-Chi-Minh-Stadty
Vormittags besuchen Sie die Cu Chi Tunnel. Etwa 60 km nordöstlich von Ho-Chi-Minh-Stadt erstreckt sich das Tunnel-Labyrinth bis hin zur kambodschanischen Grenze. Das Cu-Chi-Tunnelnetz wurde innerhalb von 25 Jahren ab 1948 während des Krieges gegen die Franzosen gebaut. Es diente als Versteck vor den französischen Besatzern und wurde während des Vietnamkriegs auf eine Länge von 200 km ausgedehnt. Der Tunnelkomplex gleicht einem raffinierten, versteckten Labyrinth und war wichtiger Bestandteil der Strategie der Vietcong-Kampftruppen: Tausende Soldaten fanden hier Unterschlupf, unter der Erde entstanden ganze Städte mit Lazaretten, Büros und Schulen. (FMA)
09.03. Ben Tre ( Vietnam ) - -
Ben Tre – Go Cong
Nach dem Frühstück besichtigen Sie den ehemaligen Präsidentenpalast, das Kriegsmuseum, den zentralen Komplex mit viel französischer Architektur, die Kathedrale Notre Dame, das Rathaus und das Stadttheater. Der anschließende Rundgang über den Ben Thanh-Markt, das Wahrzeichen von Ho-Chi-Minh-Stadt, vermittelt Ihnen einen Eindruck vom Leben der Menschen in dieser geschäftigen Stadt. Heute fährt Ihr Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY nach Go Cong und legt dort über Nacht an. (FMA)
10.03. Go Cong ( Vietnam ) - -
Go Cong – Ben Tre – Vinh Long
Am Morgen führt Ihre Flusskreuzfahrt von Go Cong weiter nach Ben Tre. Genießen Sie die atemberaubend schöne Flusslandschaft vom Sonnendeck aus. Nach der Ankunft in Ben Tre unternehmen Sie einen Ausflug in einem traditionellen Flachboot, einem hölzernen Sampan. Und Sie lernen, wie man Süßigkeiten, Reiswein oder Besen aus Kokosnussblättern herstellt. Rückfahrt zum Schiff durch die engen Kanäle. Weiterfahrt nach Vinh Long. (FMA)
11.03. Vinh Long ( Vietnam ) - -
Vinh Long – Sa Dec
Im Ausflugsboot geht es zu einer Ziegelei in der Nähe des Vinh Long-Marktes, anschließend besuchen Sie auf der anderen Seite des Mekong-Flusses eine Pop-Reis-Werkstatt und Obstplantagen. Auf Ihrer Weiterfahrt passieren Sie Sa Dec, eine sich schnell entwickelnde Stadt am Mekong, welche landesweit für ihre Blumengärten und Bonsai-Züchtungen bekannt ist. Nachmittags besuchen Sie den kunterbunten Markt und den chinesischen Tempel von Kien An Cung. Anschließend gelangen Sie per Boot zum Cao Dai-Tempel und genießen einen Spaziergang durch die Blumengärten. Die MEKONG DISCOVERY fährt danach weiter in Richtung Long Khanh A. (FMA)
12.03. Long Khanh ( Vietnam ) - -
Long Khanh A – Chau Doc
Vormittags erreichen Sie Long Khanh A. Am Nachmittag besuchen Sie die gleichnamige Insel. Hier haben Sie Gelegenheit, den Einheimischen bei der Herstellung traditioneller Schals über die Schulter zu schauen, die zahlreich für den Export nach Kambodscha hergestellt werden. Der Webprozess an traditionellen Webstühlen wird seit vielen Generationen weitergegeben, ebenso wie das Stickhandwerk. Die Künstler freuen sich, Ihnen ihre Werke präsentieren zu dürfen. Falls Sie möchten, unternehmen Sie anschließend noch einen Spaziergang über die immergrüne Insel und besuchen einen Tempel, welcher der Vietnam Hoa Hao-Religion gewidmet ist. Zurück an Bord geht es mit Ihrem Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY weiter nach Chau Doc. (FMA)
13.03. Chau Doc ( Vietnam ) - -
Chau Doc
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Chau Doc. Die kleine Grenzstadt mit ihren üppigen Wäldern, belebten Flussufern und strahlenden Tempeln hat einige faszinierende Geschichten zu erzählen – um sie alle zu hören, müssten Sie wohl eine ganze Weile bleiben. Hier besuchen Sie eine Fischfarm und fahren bergauf zur Ba Pagode. Dann setzen Sie Ihre Flusskreuzfahrt in Richtung Kambodscha fort. (FMA)
14.03. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh/Kambodscha
Am Morgen setzt die MEKONG DISCOVERY ihre Reise fort. Unterwegs wird Ihnen gezeigt, wie vietnamesische Frühlingsrollen entstehen. Sie erreichen Phnom Penh gegen Mittag. Kambodschas Hauptstadt vereint Khmer- und Kolonialarchitektur und bietet bedeutende Sehenswürdigkeiten, die Sie während einer Fahrt im Tuk Tuk kennenlernen. Sie besuchen u.a. das berühmte Postamt, Wat Phnom, den legendären Gründungsort von Phnom Penh, der heute als aktives buddhistisches Kloster bekannt ist, das Unabhängigkeitsdenkmal, die Statue von König Norodom Sihanouk und den Königspalast mit der Silberpagode, der im Jahre 1866 unter König Norodom errichtet wurden. Der Königspalast dient noch heute als königliche Residenz des Königs von Kambodscha. Mit dem Tuk Tuk fahren Sie weiter zum Nationalmuseum, dem größten kulturhistorischen Museum Kambodschas mit einer der weltweit größten Sammlungen von Khmer-Kunst und Keramik sowie angkorianischen Artefakten, die u.a. in der Tempelanlage von Angkor in Siem Reap ausgegraben wurden. (FMA)
15.03. Phnom Penh ( Kambodscha ) - -
Phnom Penh
Heute erhalten Sie einen Einblick in die kambodschanische Geschichte, als das Terror-Regime der Roten Khmer mit ihrem Anführer Pol Pot herrschte. Sie besuchen das Tuol-Sleng-Museum, eine ehemalige High School, die von der Machtergreifung 1975 bis zum Sturz 1979 als das berüchtigte Sicherheitsgefängnis 21 genutzt wurde. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer örtlichen Reiseleitung per Bus vom Hafen zum zentralen Markt zu fahren und die Stadt Phnom Penh in eigener Regie zu erkunden. Zurück an Bord genießen Sie eine Aufführung von Apsara, dem Nationaltanz der Khmer, und traditionelle Volkstänze auf dem Sonnendeck. (FMA)
16.03. Oknha Tei ( Kambodscha ) - -
Oknha Tei – Opopel
Sie fahren weiter nach Oknha Tei, einer wunderschönen Insel im Mekong-Fluss. Sie besichtigen die landwirtschaftlich geprägte Gemeinde, in der Zuckerrohr, Mais, Maniok und Bananenpflanzen den größten Teil des Ackerlandes einnehmen. Zunächst besichtigen Sie die örtliche Pagode – Wat Koh Oknha Tei, wo Sie einen Mönch kennenlernen und eine Wassersegnung erhalten. Der Mönchsorden erlaubt Flexibilität – man muss sich nicht lebenslang verpflichten, daher erleben viele Kambodschaner das Mönchsein bereits als Kinder. Die Versammlungshalle ist farbenfroh und mit Szenen aus den vergangenen Leben des Buddha geschmückt. Anschließend lernen Sie den Prozess der Seidenherstellung kennen und besuchen eine öffentliche Schule. Per Schiff geht es weiter in das charmante Dorf Opopel mit seinen Stelzenhäusern und grasenden Brahim-Kühen, die zumeist den Schatten der Bananenbäume suchen. Beim Besuch einer einheimischen Familie und einer der örtlichen Schule erhalten Sie einen authentischen Einblick in den kambodschanischen Alltag. Beim Spaziergang durch den Ort haben Sie Gelegenheit, ein paar Erinnerungsfotos zu machen, bevor Sie zu Ihrem Flusskreuzfahrtschiff zurückkehren. (FMA)
17.03. Kampong Tralach ( Kambodscha ) - -
Kampong Tralach – Kampong Chhnang
Mit der MEKONG DISCOVERY geht es weiter nach Kampong Tralach. Sie unternehmen eine Fahrt im Ochsenkarren, vorbei an malerischen Reisfeldern und charmanten Häusern. Genießen Sie nachmittags Ihre Flusskreuzfahrt und die vorüberziehende Landschaft auf dem Weg nach Kampong Chhnang. (FMA)
18.03. Kampong Chhnang ( Cambodia ) - -
Kampong Chhnang – Tonle Sap See
Per Tuk Tuk erreichen Sie das verträumte Städtchen Kampong Chhnang, das u.a. für seine Handwerkskunst bekannt ist. Während eines Rundgangs besichtigen Sie den lokalen Markt mit Töpferwaren im Khmer-Stil Prozess und erfahren, wie aus der kambodschanischen skor t‘not-Palme der beliebte Palmzucker hergestellt wird. Nachmittags kehren Sie zurück und genießen das Bordleben. (FMA)
19.03. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Tonle Sap See – Siem Reap
Ihre Flusskreuzfahrt führt entlang atemberaubender Flusslandschaften bis in die kleine Stadt Siem Reap. Auf Ihrer Entdeckungstour durch die Stadt besuchen Sie den alten Markt sowie die Artisans d’Angkor, eine Organisation, die sich dem Erhalt der traditionellen Handwerkskunst der Khmer widmet. (FMA)
20.03. Siem Reap ( Kambodscha ) - -
Siem Reap
Heute besuchen Sie die berühmte Tempelanlage von Angkor Wat. Der Tempelkomplex wurde in der Mitte des 12. Jh. von Suryavarman II. erbaut und war das spirituelle, politische und geografische Herz des großen Khmer-Reiches. Anschließend besichtigen Sie den mystischen Tempel Ta Prohm, der im Jahr 1186 als buddhistischer Tempel zu Ehren der Mutter von Jayavarman VII. erbaut wurde. Ta Prohm ist berühmt für seine spektakulär von Feigenbäumen überwucherten Gebäudeteile, die eine gespenstische und zugleich exotische Atmosphäre verbreiten. Am Nachmittag besuchen Sie mit Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Angkor-Imperiums, mit ihren beeindruckenden Haupttoren. (FMA)
21.03. Flugabreise ( Deutschland ) - -
Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom Schiff und Ihrer Crew. Ein Tageszimmer in einem zentral gelegenen Hotel steht Ihnen bis zum Flughafentransfer zur Verfügung. (F)
22.03. Ankunft in Deutschland ( Deutschland ) - -

Ihre Reise

Erleben Sie die sonnige Exotik Vietnams und Kambodschas bei einer Flusskreuzfahrt an Bord des neuen, exklusiv für Sie gecharterten Boutique-Schiffes MEKONG DISCOVERY! Genießen Sie atemberaubende Flusslandschaften, farbenfrohe Märkte und Einblicke in das Leben der vietnamesischen und kambodschanischen Bevölkerung. Während Ihrer gesamten Reise logieren Sie an Bord Ihres komfortablen und stillvollen Schiffes. Halten Sie an, wo andere vorbeifahren und fahren Sie weiter, wo andere umkehren. Entdecken Sie die aufstrebende vietnamesische Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt (früher bekannt als Saigon) und das geschichtsträchtige Phnom Penh. Lassen Sie sich auf Ihrer Fahrt von wilden, unberührten Mekong-Landschaften verzaubern.

Einzigartige Erlebnisse

  • Deutschsprachiger Exklusiv-Charter auf dem südlichen Mekong – Eine geruhsame Flusskreuzfahrt zur besten Reisezeit
  • Reisen an Bord des neuen Flusskreuzfahrtschiffs MEKONG DISCOVERY
  • Komfortabel: Reisen ohne Bustransfer – 
  • Von Ho-Chi-Minh-Stadt und Siem Reap per Schiff
  • Authentisch: Begegnungen mit Einheimischen in Dörfern, Tempeln und auf Märkten
  • Mekong-Delta intensiv
  • Traditionelle Handwerkskunst
  • Spezialitätenessen: Vietnamesische und kambodschanische Küche
  • Geschichtsträchtiges Phnom Penh
  • Koloniales Flair und Moderne in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnams aufstrebender Metropole
  • Besuch der Tempelanlagen des UNESCOWelterbes Angkor Wat
Darf es etwas mehr sein?

Kombinieren Sie Ihre Schiffsreise mit einem entspannten Strandaufenthalt im Süden Vietnams! Die langen Traumstrände von Mui Ne und Phan Thiet liegen etwa 200 km von Ho-Chi-Minh-Stadt entfernt. Ein Autotransfer bringt Sie in 3 Std. an den beliebten Küstenabschnitt. Genießen Sie Ihr wunderschönes Strandresort, üppige Gärten und köstliche, landestypische Speisen. Oder Sie entdecken die größte vietnamesische Insel Phu Quoc, ein echter Geheimtipp mit puderweißen, palmenumsäumten Sandstränden, herrlichen sattgrünen Regenwäldern und herzlichen Inselbewohnern. Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an!

Bild wird geladen...

Das Boutique-Flusskreuzfahrtschiff MEKONG DISCOVERY wurde im Jahr 2023 gebaut. Es bietet 19 Suiten für maximal 37 Gäste auf 2 Decks, alle in Außenlage und mit hochwertigen Holzböden und stilvollen Textilien gestaltet. Die deckenhohen  Glasfenster sorgen für ein lichtdurchflutetes Ambiente und bieten einen herrlichen Ausblick auf die bezaubernden Mekong-Flusslandschaften. Auf dem gemütlichen Sonnendeck finden Sie Liegestühle, einen kleinen Pool sowie ein Putting Green. Eine Lounge mit Bar und integriertem Kino, eine gemütliche Bibliothek mit Internet-Corner und Kaffee-Station ermöglichen entspannte Stunden an Bord. Auf dem Hauptdeck erwarten Sie ein elegantes Restaurant, das asiatische und internationale Speisen serviert, sowie Bord-Shop und Spa-Bereich. Ihre Suiten sind mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet, darunter Klimaanlage, Regenwald-Dusche, Doppellavabo, WC, Haartrockner, Safe und TV.

 

MEKONG DISCOVERY Deckplan
Mekong Discovery Grand Suite

Grande Suite (Abb. Beispiel)

Grande Suite (ca. 56m²) mit King-Size Bett oder zwei Einzelbetten und privatem Balkon, zusätzlich eine Sitzecke mit Sofa und Spa-Badewanne

Das ist alles inklusive

An- & Abreise
  • Inklusive Linienflüge von Frankfurt nach Ho-Chi-Minh-Stadt und zurück von Siem Reap in der Economy Class (Umsteigeverbindungen) sowie alle erforderlichen Transfers vor Ort.

Mehr Beinfreiheit und Komfort? Fragen Sie nach unseren tagesaktuellen Premium und Business Class Tarifen.


Während der Reise
  • 14 Übernachtungen an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffs MEKONG DISCOVERY
  • Tageszimmer in Saigon und Siem Reap am Ankunfts- und Abreisetag 
  • Erfahrener und bewährter Deutsch sprechender Kreuzfahrt-Direktor an Bord
  • Alle Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen in deutscher Sprache laut Programm
  • Umfangreiche Verpflegung (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Sämtliche Eintrittsgelder für die ausgeschriebenen Besichtigungsziele
  • Ausführliches Informationsmaterial zur Reise
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

Termine & Preise

Reisepreise pro Person:
2-Bett-Kabine/Doppelzimmer
Euro
Economy 6200
Classic 6700
Superior 7200
Deluxe 9200
Einzel, Economy 8350
Einzel, Classic 9150
Preise zzgl. Visa-Gebühr Kambodscha in Höhe von derzeit ca. USD 45 p.P., kann an Bord erworben werden.

Zusätzlich nur vorab buchbar: Euro
Aufpreis für Flüge in der Premium Economy Class
(vorbeh. Rückbestätigung der Fluggesellschaft)
ab 980
Aufpreis für Flüge in der Business Class ab 2900
Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage gegen einen Aufpreis sowie Rail&Fly Tickets gegen Zuzahlung buchbar (vorbehaltlich Verfügbarkeit). ab 3350

Wichtige Hinweise

Hinweis zum Reiseverlauf: Jede Flussreise auf dem Mekong ist immer wieder aufs Neue eine Pionierfahrt und den sich ständig ändernden Verhältnissen des Flusses unterworfen. So kann der Wasserstand hier von einem Tag auf den anderen teilweise um bis zu 2 Meter variieren. Der Reiseverlauf kann daher kurzfristigen Änderungen unterliegen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass in seltenen Fällen der Reiseverlauf aufgrund von entsprechenden Witterungsbedingungen, wie starkem Nebel, Hoch- und Niedrigwasser oder behördlichen Sperrungen der Schifffahrt, den aktuellen Gegebenheiten kurzfristig angepasst werden muss. Auch Landausflüge, Häfen, Ankunfts- und Liegezeiten können hiervon betroffen sein. Dank der hohen Flexibilität der Crew an Bord sowie der lokalen landseitigen Partner, ist man jedoch in der Lage, auch kurzfristig interessante Alternativprogramme auszuarbeiten und das jeweilige Tagesprogramm wird unterwegs individuell an die aktuellen Bedingungen angepasst.

Zahlungsmodalitäten: 20 % Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 21 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen für den Exklusiv-Charter (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück). Maximale Teilnehmerzahl: 36 Personen.

Kleidung: Legere Kleidung aus Baumwolle oder anderen Naturfasern ist aufgrund des Klimas empfehlenswert. Bequemes Schuhwerk, ein Regenschutz sowie ein Pullover (Klimaanlagen) sollten ebenfalls zur Reiseausstattung gehören. Bitte beachten Sie, dass in Tempeln keine schulterfreie Kleidung sowie kurze Röcke/Hosen getragen werden darf.

Medikamenteneinfuhr: Jedes Land hat seine eigenen Vorschriften, welche Medikamente und in welchen Mengen eingeführt werden dürfen. Sollten Sie Arzneimittel mit sich führen, informieren Sie sich bitte rechtzeitig und individuell (z.B. Auswärtiges Amt). 

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

 

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.


Reiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Kurfürstenstraße 112, 10787 Berlin.

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten. Stand 09/23 – alle Angaben ohne Gewähr.

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Das Visum für Kambodscha (ca. USD 45,–) kann an Bord des Schiffes erworben werden. 


Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.


Aktuelle Angebote